Schüler (U 16) - Bundesliga Gruppe C

14.01.2018 - 12:25

Chancenlos beim Tabellenführer – nächstes Wochenende zweimal auswärts beim EHC 80 Nürnberg

Nichts zu bestellen hatten unsere Schüler am Samstag, 13.01. beim Auswärtsspiel in Füssen. Wie schon im September 2017 (0:11) stand unsere U 16 auf „verlorenem Posten“ und musste am Ende deutlich mit 3:14 Toren geschlagen die Heimfahrt antreten. Die Lechstädter zeigten eindrucksvoll ihre Stärke und wurden ihrer Rolle als Tabellenerster voll gerecht.

Zwar gelang unseren Schülern in der 2. Spielminute durch Louis Postel die frühe Führung, doch bis zur 11. Minute zog der EV Füssen schon auf 3:1 davon. Zwar verkürzte unser Team nochmals auf 3:2 (16. Min. – Torschütze erneut Louis Postel) , nach zwei weiteren Toren (17. und 20. Min.) des EVF stand es nach dem ersten Drittel 5:2 für die Allgäuer.

Im zweiten Abschnitt ging es genauso weiter. Die Gastgeber waren in regelmässigen Abständen erfolgreich und schraubten das Resultat bis zur 33. Minute auf 8:2 in die Höhe. Nach dem dritten Peitinger Treffer (35:09 Min. – Dennis Krutsch) trafen die Füssener kurz darauf innerhalb von 11 Sekunden zwei Mal (37. Min.). Somit ging es mit einem deutlichen 10:3 zugunsten der Heimmannschaft in die zweite Pause.

Den Schlussdurchgang eröffnete Füssen schon nach 41 Sekunden mit dem 11:3. Danach folgten noch drei weitere Treffer des Tabellenführers zum Endstand von 14:3 Toren.

In dieser Saison kann unsere Schüler-Mannschaft gegen Gegner vom Kaliber des EV Füssen nicht bestehen. Dies muss man neidlos anerkennen. Unsere Mannschaft muss solche Spiele als Lernprozess ansehen und darf durch die hohen Niederlagen die eigene Moral nicht verlieren.

Spielstatistik:

13.01.2018        EV Füssen       –           EC Peiting                               14:3 (5:2;5:1;4:0)

                             Tore: Louis Postel (2), Dennis Krutsch

Beihilfen: Maximilian Weber, Leon Graßl, Kilian Heichele

Strafen: Füssen 10 Min., ECP 8 Min.

Zuschauer: 50

Am nächsten Wochenende reisen unsere Schüler zum „Auswärtsdoppel“ nach Nürnberg. Dabei treffen die Lo Castro-Schützlinge erstmals in dieser Spielzeit zweimal auf den EHC 80 (aktuell auf Tabellenplatz 6). Spielbeginn Samstag, 20.1. um 18.30 Uhr bzw. Sonntag, 21.01. um 9.30 Uhr.

Auch in diesen Spielen werden Punktgewinne realistisch gesehen nur sind sehr schwer möglich sein. Auf jeden Fall wollen sich unsere Schüler so teuer wie möglich verkaufen und können nur positiv überraschen.

Klaus Podack