Kleinschüler U 12 (Landesliga - Gruppe 2)

04.10.2017 - 17:17

Schwerer Auftakt – keine Chance im Heimspiel gegen Landsberg

Zum Auftakt der Punktrunde deutliche 1:7 Heimniederlage gegen den HC Landsberg – am kommenden Samstag Lokalderby auswärts beim TSV Peißenberg

In dieser Saison treten die ECP-Kleinschüler nach längerer Zeit wieder in der Landesliga an, nachdem die erforderliche Meldestärke für die Bayernliga nicht erreicht werden konnte.

Die Schützlinge von Trainer Tobias Hans bekommen es dabei mit folgenden Teams zu tun:

SC Riessersee, TSV Peißenberg, HC Landsberg und ESC Geretsried.

Am Samstag, 30.09. hatte unsere U 12 auf heimischem Eis den HC Landsberg zu Gast. Dabei konnte der Peitinger Übungsleiter insgesamt 12 Feldspieler aufbieten. In seinem Kader stehen nur wenige Endjahrgänge, so daß mit Akteuren der U 10 (diesmal 4 Spieler) aufgefüllt werden muß. Gerade diesen jungen Cracks merkt man verständlicherweise die fehlende Erfahrung auf dem Großfeld an.

Im ersten Spielabschnitt gingen die Gäste vom Lech in der 3. Spielminute mit 0:1 in Führung. Unsere Kleinschüler kämpften beherzt und wurden in der 14. Minute mit dem 1:1 Ausgleich belohnt. Leider mußte unser Team noch in der gleichen Spielminute mit dem 1:2 einen weiteren Gegentreffer hinnehmen. Die Landsberger bauten ihren Vorsprung bei 17:42 Min. mit dem späteren Pausenstand von 1:3 sogar noch aus.

Der Auftakt des Mittelabschnitts verlief für den ECP nicht besonders gut. Bereits in der 22. Minute trafen die Landsberger zum 1:4. Zwar hatten unsere Kleinschüler immer wieder eigene Torchancen, ein weiterer Treffer wollte aber nicht gelingen. Nur die Gäste waren vor der zweiten Drittelpause nochmals erfolgreich, als sie in der 32. Minute das Ergebnis auf 1:5 erhöhten.

Somit war die Frage nach dem Sieger schon frühzeitig beantwortet. Die Lechstädter waren auch im letzten Drittel spielbestimmend und konnten noch zwei weitere Tore (47. und 56. Minute) zum Endstand von 1:7 bejubeln.

ECP-Trainer Tobias Hans zog nach der Partie folgendes Fazit:

„Wir stehen heuer vor einer schweren Saison. Meine Mannschaft ist sehr jung. Deshalb müssen wir uns erst noch an die Anforderungen auf Großfeld gewöhnen. Da steht das Positionsspiel an erster Stelle. Dies werden wir im Training intensiv üben. Ich bin zuversichtlich, daß wir uns im Laufe der Spielzeit immer mehr steigern. Heute haben die Landsberger durch unsere fehlende Erfahrung zu leicht Torchancen gehabt und auch clever genutzt. Auch wir hatten genügend Möglichkeiten. An der Verwertung gilt es noch zu feilen. Nun schauen wir nach vorne und freuen uns auf das nächste Spiel in Peißenberg. Das wird eine schwere Aufgabe für uns.“

Spielstatistik:

30.09.2017        EC Peiting                   –           HC Landsberg             1:7 (1:3;0:2;0:2)

Strafen: ECP 0 Min., Landsberg 2 Min.

Zuschauer: 25

Am nächsten Samstag, 07.10. treten unsere Kleinschüler um 11.00 Uhr beim TSV Peißenberg an. Unser Lokalrivale ist am Tag der deutschen Einheit (03.10.) mit einem klaren 11:6 Heimsieg gegen Landsberg in die Punktrunde gestartet. Deshalb ist die Favoritenrolle auch ganz klar auf Seiten des TSV.

Klaus Podack